Stellenausschreibung vom Kennziffer: 363/2020

In der Fakultät für Lebenswissenschaften, Botanischer Garten ist in Anbindung an die Professur für Spezielle Botanik und funktionelle Biodiversität im Rahmen eines Projektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt oben genannte Stelle zu besetzen.

Der Botanische Garten der Universität ist der gründungsälteste Universitätsgarten Deutschlands. Auf 3,2 ha kultiviert er mehr als 7000 Pflanzenarten aus aller Welt für Forschung, Lehre und den Wissenstransfer in die Gesellschaft. Mit unserem Zukunftskonzept soll der Wissenstransfer des Botanischen Gartens und der botanischen Forschung gestärkt werden. Wissenstransfer geht dabei deutlich über reine Öffentlichkeitsarbeit hinaus und umfasst Bildungsangebote, Schulungen und Anleitung zur Bürgerwissenschaft.  

Stellenmerkmale

  • befristet bis 31.12.2023
  • 100% einer Vollbeschäftigung
  • vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben

  • Entwicklung und verantwortliche Umsetzung eines Konzeptes zum Aufbau eines imageträchtigen Profils des Botanischen Gartens (Leitbild, Marke, Profil), welches dessen Bekanntheitsgrad steigert und das Verständnis seiner Rolle in der Gesellschaft stärkt
  • Beschaffung von Mitteln auf dem Weg von Fundraising, Spendenakquise und Sponsoring
  • Recherche von Förderprogrammen und Erarbeitung von Anträgen für die Akquise öffentlicher Fördermittel in Abstimmung mit dem Leitungsgremium
  • Professionalisierung der Beziehungspflege und Aufbau strategischer Partnerschaften zur regionalen Kulturlandschaft und Wirtschaft
  • Steuerung und Umsetzung von Entwicklungsvorhaben im Rahmen des Zukunftskonzepts
  • Dokumentation des Projektgeschehens und Darstellung gegenüber Partnern, Förderern und Sponsoren
  • Markt- und Publikumsforschung; eigene Publikationen
  • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) in Kulturmanagement, Kommunikationswissenschaften, Marketing, Soziologie oder einer ähnlichen geeigneten Fachrichtung
  • Fähigkeit zu marktorientiertem, kaufmännischem Denken sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • einschlägige Berufserfahrung
  • hohe Kreativität, Gestaltungswille und Leistungsbereitschaft
  • selbständige, zuverlässige und professionelle Arbeitsweise; Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Planungs- und Organisationsgeschick
  • hervorragende Kommunikationsfähigkeit
  • begeisternde Vortragsweise, Freude an Arbeit mit Menschen
  • Beherrschung der deutschen und der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Führerschein Klasse B

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie Arbeitsproben unter Angabe der Kennziffer 363/2020 bis 17. Dezember 2020 an:

Universität Leipzig
Fakultät für Lebenswissenschaften
Herrn Dekan Professor Dr. Marc Schönwiesner
Talstraße 33
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsschluss: