Referent*in (m/w/d) für den Bereich Fundraising und Projekte

Das Netzwerk Junge Ohren e.V. ist seit 2007 das Forum für Expert*innen und Praktiker*innen der Musikvermittlung im deutschsprachigen Raum. Es berät Personen, Projekte und Institutionen im Bereich Music Education & Communication, in Fragen institutioneller Öffnung und zu Change. Ziel ist es, mit modernen Formaten musikalischer Praxis möglichst vielen Menschen und vielfältigen Personengruppen Zugänge zur Musik zu eröffnen. In der Verbindung von gemeinnützigen Verein und wirtschaftlichem Geschäftsbetrieb bespielt das NJO die drei Programmsäulen Exzellenz, Qualifikation und Projekte. Das Team aus Kulturmanager*innen und Musikvermittler*innen entwickelt eigene (Modell-) Projekte, wie den Junge Ohren Preis, KLANGRADAR, Kultur öffnet Welten, The Power of the Arts und ist Kooperationspartner und Dienstleister in unterschiedlichsten Produktionen.

Das Netzwerk Junge Ohren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Referent*in (m/w/d) für den Bereich Fundraising und Projekte
(40 Std./Woche, Teilzeit möglich, unbefristet).

Das Netzwerk Junge Ohren e.V. finanziert sich wesentlich durch die Umsetzung von Projekten sowie private und öffentliche Drittmittel. Um das Projektteam in diesem Bereich zu verstärken, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in (m/w/d) für den Bereich Fundraising und Projekte, der / die im Zusammenspiel mit dem Team innovative Ideen für das Fundraising und neue Finanzierungskonzepte entwickelt und umsetzt. Gesucht wird eine kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Erfahrungen im Fundraising, die mit den Förder- und Finanzierungsbedingungen im Bereich Kultur/Kulturelle Bildung vertraut ist. Sie arbeiten eng mit der Geschäftsleitung sowie dem Projektteam zusammen und sind punktuell eingebunden in die Umsetzung von Förderprojekten.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Aufbau und Entwicklung einer Fundraising-/Förderstruktur
  • Mittelakquise für laufende Projekte und Programme sowie Entwicklung neuer Projektvorhaben
  • Recherche und Ansprache möglicher Drittmittelgeber
  • Aufbau und strategische Pflege eines Fördernetzwerks
  • Fortlaufende Evaluation des Akquisestatus
  • Operative Abwicklung von Förderprojekten
  • Projektleitung bzw. Projektmitarbeit bei einzelnen Maßnahmen in Absprache mit der Geschäftsführung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Kulturwissenschaften/-management, (Kultur-)Marketing oder vergleichbare Qualifikation
  • Praxiserfahrung im Bereich Fundraising
  • Erfahrung in der Umsetzung von Kulturprojekten
  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen (insb. Türkisch, Polnisch, Arabisch) wünschenswert
  • MS Office

Wir erwarten:

  • Kommunikationsstärke, Eigenverantwortlichkeit, Teamfähigkeit
  • Ergebnisorientiertes und selbständiges Arbeiten
  • Offene Augen & Ohren, Unternehmergeist, Kreativität, Lust auf Querdenken
  • Identifikation mit der Sache
  • Belastbarkeit und Bereitschaft, auch am Wochenende zu arbeiten sowie zu Dienstreisen

Wir bieten:

  • Ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld
  • Ein professionelles, engagiertes und kollegiales Team
  • Die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung einer lernenden Organisation mitzuwirken
  • Eine eigenverantwortliche Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum
  • Einen Arbeitsplatz im Herzen von Berlin
  • Ein BVG Umweltticket AB

Das Netzwerk Junge Ohren versteht sich als familienfreundliches Unternehmen. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitbeschäftigung sind daher grundsätzlich möglich. Der Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung.

Bewerber*innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung ausschließlich digital mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Abschlusszeugnisse) und Angabe zur Gehaltsvorstellung bis zum 24. Januar 2020 per E-Mail an k.radowitz@jungeohren.de. Auskünfte erteilt die Geschäftsleitung – Katharina von Radowitz / Alexander von Nell – telefonisch unter +49 30 53 00 29 45

Datenschutzhinweis: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber der Geschäftsstelle des Netzwerk Junge Ohren schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Daten vollständig gelöscht.