Die Hilfswerke Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe bilden gemeinsam mit der Diakonie Deutschland das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. (EWDE).

Die Abteilung Kommunikation und Fundraising verantwortet sämtliche Kommunikations- und Fundraisingmaßnahmen für Brot für die Welt und die Diakonie Katastrophenhilfe. Das Referat Marketing, Vertrieb und Spenderservice steuert in Abstimmung mit den anderen Referaten der Abteilung sowie in Koordination mit anderen Arbeitseinheiten des Hauses die Marketing- und Vertriebsaktivitäten und ist für die Steigerung der Einnahmen aus Online-Spenden und die Kommunikation mit Spender*innen und Kund*innen zuständig.

Der*die Stelleninhaber*in ist verantwortlich, die Online-Spenden für Brot für die Welt und Diakonie Katastrophen zu steigern. Er*sie verantwortet den weiteren Ausbau der Webseiten zu professionellen Online-Fundraising-Plattformen, stellt die Sichtbarkeit in digitalen Kanälen sowie die Qualität und Benutzerfreundlichkeit digitaler Produkte der Marken sicher.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Steigerung der Online-Spenden (Optimierung und Sicherstellung der Sichtbarkeit in Suchmaschinen, der Nutzer*innenfreundlichkeit (Usability) und der Konversionsrate)
  • Produktmanagement für die Webseiten der Marken Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe inklusive Steuerung der betreuenden Agenturen
  • Konzeption neuer Funktionen der Webseiten gemeinsam mit Online-Redaktion und Online-Marketing, Beantwortung und Priorisierung von Anforderungen aus dem Haus, Verantwortung für technische Aspekte der Webseiten und Beobachtung von aktuellen Trends und Angeboten
  • Verantwortung für den Online-Spenden-Prozess (Einführung neuer Zahlungsmittel, Betreuung der Schnittstelle zum CRM-System, Abstimmung mit technischen Dienstleistern und Spendenverwaltung)
  • Analyse und Testing sowie Aufbereitung der Ergebnisse für Monitoring und Reporting
  • Management von komplexen, interdisziplinären Projekten mit verschiedenen Beteiligten innerhalb und außerhalb des Werkes

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Schwerpunkt Fundraising, Marketing oder gleichwertig
  • mehrjährige Berufserfahrung im Online-Fundraising und Online-Marketing sowie Dienstleistersteuerung und im Projektmanagement
  • Kenntnisse in Web-Analyse-Tools, idealerweise Google Analytics
  • hohes technisches Verständnis, idealerweise vor allem in Bezug auf Web-Technologien/Web-Entwicklung (HTML/CSS/Scripting/SQL) sowie sehr gute EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen, CMS-Systeme, CRM-Systeme)
  • Kenntnisse der Entwicklungszusammenarbeit und/oder der humanitären Hilfe sind wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Französisch wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage

Für Rückfragen steht Ihnen der Referatsleiter Herr Kai Wichmann (Tel.: 030 / 65211-1186) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Yvonne Kiupel-Mazylis aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1340).

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 12. August 2021